Clicker Training Videos, Ideen sammeln....

Lust auf Clickertraining? Hier findet ihr zahlreiche Ideen. Aufgepasst beim Nachmachen, überlegt immer was euer Hund bereits an "Basics" kann und versteht... Auch euer Handling muss punktgenau sitzen. Macht euch im Voraus Gedanken, was das Ziel sein soll

  • arbeitet in kleinen Schritten, wenn ihr eine neue Übung aufgleist.
  • überlegt, was die Teilziele sein könnten
  • überfordert euren Hund nicht
  • fordert euren Hund im richtigen Mass
  • überlegt was der Hund bereits kann und kennt
  • arbeitet mit der passenden Futterqualität
  • Futterqualität zu hoch: Hund übermotiviert hibbelig, studiert nicht mehr
  • Futterqualität zu tief: Hund nicht motiviert

Viel Spass beim Ideen sammeln und arbeiten mit eurem Hund.

 

Zwergen Videos

Was der Welpe erlernt in seinen ersten Wochen, wenn er zu uns nach Hause kommt, bildet die Basis für seine Kommunikation mit uns. Die operante Hundeausbildung ist für mich etwas vom einfachsten: "Wie sage ich es meinem Hunde" ... er findet es über's Shapen selber heraus.

Zu Beginn erlerne ich dem Zwerg selbstständig Verhalten anzubieten. Ich fange all seine Aktionen mittels eines Markers ein. Auf das Markieren erfolgt IMMER eine Belohnung. C&B heisst, Click und Belohnung.

Was sich lohnt und gute Stimmung verbreitet, wird der Hund immer und immer wieder anbieten, weil eine Belohnung folgt. Unsere Hundefreunde lernen am Erfolg. Dieses Naturprinzip nutzen wir ganz einfach auch in der Hundeausbildung.

Allererste Schritte bei Clicker Doggies.

Hündchen berührt einen Gegenstand: C&B

 

Jedes Annähern, Berühren und Ausprobieren quittieren wir mit dem Marker. C&B

 

Kurze Trainingseinheiten, wir wollen unsere Azubis nicht überfordern.


Freies Shapen an der Fliegenklatsche am Folgeabend, dem zweiten Clicker Training.

 

Der Welpe hat schon herausgefunden, dass auf sein Verhalten C&B folgt.

Die Fortschritte sind bereits deutlich zu erkennen



Ein ganz einfacher Gegenstand, ein Holzkistlein.

 

zu Beginn hat dieser Gegenstand keinerlei Bedeutung. Die Clicks scheinen für Mexx am Anfang zufällig zu kommen. Nicht lange geht es und der Welpe weiss worum es geht...



Freies Shapen an einem Gegenstand

Was Lässt sich mit diesem Stühlein einfangen?

Ganz vieles... Mutig versucht der Welpe wieder aus was damit anzufangen ist.

 

Heute würde ich die Trainingssequenz etwas kürzer machen. ist aber auch schön zu sehen, wie fleissig Mexx bereits mitmacht als Welpe.

 

Nimmt das Verhalten anbieten an Intensität ab, ist vielleicht die Sequenz zu lange, oder die Belohnungs-Futterqualität zu gering.



Freies Shapen ohne Gegenstand

erster Versuch


Freies Shapen ohne Gegenstand, zweiter Versuch

 

Mexx schon viel mutiger. Dieser Zwerg fordert mich schon richtig heraus sein "tun" zu quittieren mit C&B.

Warte ich eine Sekunde mit clicken, um zu sehen, ob er an der Arbeit dran bleibt, doppelt er promt nach mit einer Bewegung.

 

CLICK, Prinzip verstanden! 



Ist dies schon "Apportieren"?

 

Auf jeden fall weiss der Zwerg, dass das Ding/Bringsel auf dem Boden nichts bringt.

Mit einer geschickten Futterabgabe meinerseits orientiert sich Mexx bei diesem ersten Versuch immer wieder zur Futterquelle, welche sich nach dem CLICK gleich öffnet.

 

Mexx lernt auch hier an "guter Versuch" und "Irrtum"

 

 



Vorsitzen in der Frontposition

...eine weitere wichtige Übung für den kommenden Hundesport.

Mexx arbeitet zu beginn bereits hinter meinem Rücken. Dies bringt aber kein Erfolg. Somit zeigt er auch dieses Verhalten schnell nicht mehr.

Wichtig bei der Frontarbeit, dass ich die Belohnung zentriert abgebe. Futterbeutel HIER erhältlich.

Überlegt weiss der Hund genau wo die Musik spielt. Bereits nach wenigen Wiederholungen OHNE Körperhilfe weiss der Hund was ich möchte. Von allen Seiten.



...auch hier wird im Wohnzimmer ohne viel Ablenkung trainiert.

Lorella übergibt das Futter mach dem markieren mit "SUPER" das Futter ganz geschickt an jenem Ort, wo die Übung ihren Schwerpunkt hat: am Stab.

 

...und es wird viel gelacht!


Kajuh ist die Halbschwester von Mexx.

Mit nicht einmal einem Jahr zeigt sie ein perfektes Einfädeln der grossen Ringe über einen Stab.

 

Diese Übung wurde Schritt für Schritt über Shapen minuziös aufgebaut.

 

Kajuh ist eine extrem schnelle Hündin... um so genauer musste der HF beobachten. Die Clicks müssen sekundengenau passen, damit der Hund die richtige Verknüpfung machte im Aufbau.


Einfädeln für Fortgeschrittene.

 

Die Ringe sind nun viel kleiner, der Stab aber immer noch der gleiche.

 

Sehr geschickt hat sich Kajuh eine gute Technik erarbeitet, um ganz gezielt Erfolg zu haben...



Umrunden eines Stabes...

 

Durch reines Shapen und korrekten Clicks, einer optimalen Ausgangsposition meinerseits, guter Futterabgabe, erlernt Mexx das Umrunden eines Stabes in wenigen Augenblicken und ohne Hilfe des HF

 

Grundvoraussetzung des Hundes: wir haben ihn befähigt, Verhalten anzubieten...


...und wenn die Basics dann sitzen...

...und dann geht es mit den erlernten Übungen auch hinüber in den Hundesport...

 

Vorsitzen, Apportel bringen und ruhig halten



Frontposition mit Hilfe eines Kinntargets.

 

...auch dies ein "Schnelldurchlauf", es benötigt die eine und andere Aufbauübung ;O)



Basketball spielen... der Aufbau der Übung

...etwas aufheben und vielleicht auch noch irgend in einen Behälter einräumen ist ja das eine... Aber einen Gegenstand in die Höhe heben und auch noch richtig treffen, das andere.

Guter Versuch und Irrtum gilt es zu beobachten und zeitgenau zu markieren "CLICK/Markerwort".

Nur wenn wir klar Clicken, versteh der Hund auch wohin der Weg führen soll...

Voraussetzung: Hund kann schon einfaches Einräumen


Basketball spielen... Zeitfenster öffnen

...und jetzt gilt es einige Bälle zu spielen bis die Belohnung kommt...



Nico beim Aufbau der Übung:

 

Kessel öffnen - Gegenstand einräumen

 

Grosse Arbeit mit vielen vielen Teilschritten.

 

Nico ist ein sehr schneller Hund. Mit C&B kommunizieren wir aber punktgenau miteinander



Mexx bei Filmtier.ch

Immer wieder sind wir bei den Trainings der Filmtier.ch blockweise dabei.

Anita Ziegler bringt uns bei, wie unsere Hunde sich vor der Kamera verhalten müssen. Die Hunde lernen auch hier Positionen zu halten, in bestimmte Richtungen zu schauen, auch wenn der HF aufnahmetechnisch hinter dem Hund stehen muss. Reagieren auf Handzeichen, warten bis der Einsatz kommt und und und...

Von den Trainings hat Anita lustige Filme zusammengeschnitten...

Auch in diesen Trainings werden die Verhalten operant gelernt. C&B ist auch in diesen Trainings eine Selbstverständlichkeit.

UND: wir lachen so viel über unsere Hunde!